STENO-Symposium 2019

In guter Tradition beleuchten wir im Rahmen des nunmehr 12. STENO-Symposiums aktuelle Aspekte zur Schlaganfallbehandlung und diskutieren unter anderem die Datenlage zur Logistik der Thrombektomie und die Frage nach einem Substanzwechsel bei Rezidivschlaganfall trotz Gerinnungshemmung. Neben der dualen Thrombozytenaggregations-hemmung befasst sich die Veranstaltung auch mit der gezielten Diagnostik von Vaskulitiden und der Diagnostik zur Abklärung eines Thrombophilie-verdachtes. Und wie immer bieten wir im Rahmen des Symposiums die Gelegenheit, persönliche Kontakte zu knüpfen oder weiter zu vertiefen.

STENO_Symposium_2019_Programm

Anmeldung


Zurück zur Übersicht